Markt-Rückblick-USA vom Freitag

Kursliste

DER DOW AM FREITAG IM STURZFLUG NACH TUMPS ANWEISUNG FÜR UNTERNEHMEN, BEZIEHUNGEN MIT CHINA ZU BEGRABEN

Apple-Aktien am Tagesende die Verlierer im DOW

Es war eine wilde Handelssitzung für US-Aktien. Die Händler reagierten frühzeitig auf die jüngsten Vergeltungsmaßnahmen für Zölle aus China. So sah sich Präsident Donald Trump dazu genötigt, amerikanischen Unternehmen dazu aufzufordern, “eine Alternative zu China” zu finden. Hohe Verluste von Technologietiteln wie Apple (AAPL) und Intel (INTC) haben den Dow infolgedessen in den Keller geschickt, während auch S&P und Nasdaq darunter litten.

Dies alles geschah inmitten des Jackson Hole-Symposiums, auf dem Fed-Vorsitzender Jerome Powell sagte, die Zentralbank werde die Geldpolitik nutzen, um die wirtschaftliche Expansion voranzutreiben, räumte jedoch ein, dass der Streit zwischen den USA und China eine “neue Herausforderung” sei.


Der Dow Jones Industrial Average (DJI – 25.628,90) verlor 623,3 Punkte oder 2,4%. Die AAPL-Aktie verzeichnete das größte Minus von 4,6% gegenüber den 29 Dow-Aktien, die auch mit Verlusten schlossen. Boeing (BA) war der einzige Blue Chip, der mit einem Plus von 0,5% zulegte. Mit dem heutigen Verlust fiel der Dow für die Woche in die roten Zahlen und schloss um 1% tiefer.

Der S&P 500 Index (SPX – 2.847,11) verlor 75,8 Punkte oder 2,6%, während der Nasdaq Composite (IXIC – 7.751,77) 239,6 Punkte oder 3% verlor. Der SPX gab im Wochenverlauf um 1,5% nach, während der Nasdaq aufgrund schwerer Verluste bei FAANG- und Chipaktien um 1,8% nachgab.

Der Cboe Volatility Index (VIX – 19,87) stieg um 3,2 Punkte oder 19,1% und lag damit um 7,6% über dem Schlusskurs vom letzten Freitag.