Reich werden mit Aktien?

Reich

Sie waren einmal des Deutschen liebste Anlageklassen – Sparbuch, Tagesgeldkonto oder Bundesschatzbriefe. Die Zeiten wo man so sein Geld vermehren konnte, sind schon seit einiger Zeit vorbei.

Geld vermehrt man heute nur durch Sachwerte. Als Sachwerte zur Geldanlage kommen zum Beispiele Immobilien, Edelmetalle, Diamanten oder auch gefragte Kunstgegenstände in Frage. Aber auch Aktien zählen zu den Sachwerten, denn mit schon einer Aktie ist man “Besitzer” (Anteilseigner) des erworbenen Unternehmens.

Wenn du an reiche Menschen denkst, was meinst du wie die reich wurden. Durch Lottogewinn? Durchr Erbschaft? Klar kommt vor, macht aber nur einen kleinen Prozentsatz aus.

Die meisten Menschen wurden reich, weil sie etwas besaßen. Das kann ein großer Immobilienbesitz sein aber die meisten Menschen wurden durch ihr Unternehmertum reich. Sie besitzen erfolgreiche Unterneehmen, aus denen sie stetig ihr Vermögen anhäufen. Das Beste ist, wir alle können an dem Erfolg dieser Firmen teilhaben.

Mit dem Kauf von Aktien wirsd du zum Eigentümer dieser Firma. Du bist kein Angestellter oder Kreditgeber, wie es bei Anleihen der Fall wäre, du besitzt einen Teil dieser Firma. Und jährlich zur Hauptversammlung kannst du über die Geschicke der Firma mitbestimmen. Dabei bestimmt natürlich die Menge der Anteile die Größe der eigenen Stimmrechte.

Nun ist es an dir, erfolgreiche Unternehmen zu finden, die auch in der Zukunft gute Gewinne erwitschaften.