Kurstafel

Was verstehen wir unter dem Begriff “Markt”?

Der Begriff Markt kennen sie natürlich. In vielen Städten findet der meist Sonnabends auf festgelegten Plätzen, meist mit Frischwaren privater Personen statt.

Markt bezeichnet in der Wirtschaftswissenschaft das Zusammentreffen von Angebot und Nachfrage nach einem ökonomischen Gut (z.B. einer Ware (Gemüse) oder Dienstleistung). Eine Aktie ist auch ein ökonomisches Gut bzw. eine Ware die gehandelt wird. Wenn wir Aktien handeln, sind wir also am Aktienmarkt aktiv. Die Summe aller Aktien der Welt würde ich als den Gesamtmarkt benennen.

Dieser Gesamtmarkt wird aufgesplittet in viele regionale Märkte. Der heute wichtigste ist der US Markt. Dann gibt es noch wichtige Regionalmärkte wie Europa oder Asien.
Natürlich gibt es in den großen Wirtschaftsnationen auch einen nationalen Markt. In Deutschland also den deutschen Markt.

Um die Bewegungen am Markt besser darstellen zu können, kategorisiert man diesen in verschiedene Indizes. Das kann neben der Einordnung nach Unternehmensgröße auch eine Einornung nach Branchen sein.
So ist der wohl jedem bekannte DAX (Deutscher Aktienindex) ein Korb mit den stärksten deutschen Aktien. Er misst die Wertentwicklung der 30 größten und liquidesten Unternehmen des deutschen Aktienmarktes und repräsentiert rund 80 Prozent der Marktkapitalisierung der börsennotierten Aktiengesellschaften in Deutschland.

In den USA sind die 30 größten Unternehmen des Landes im Dow-Jones-Index zusammengefasst. Als Beispiel für einen regionalen Index sei hier der EURO STOXX 50 genannt. Das ist ein Aktienindex, der sich aus 50 großen, börsennotierten Unternehmen des Euro-Währungsgebiets zusammensetzt.

 

Zur Übersicht eine Tabelle mit einigen wichtigen Indizes:
Index Beschreibung
MSCI World Der MSCI World ist ein Aktienindex, der die Entwicklung von über 1.600 Aktien aus 23 Industrieländern widerspiegelt. Er gilt als einer der wichtigsten Aktienindizes weltweit und wird von dem US-amerikanischen Finanzdienstleister MSCI herausgegeben. Die einzelnen Aktiengesellschaften darin werden nach ihrer jeweiligen Marktkapitalisierung gewichtet.
EURO STOXX 50 Der EURO STOXX 50 ist ein Aktienindex, der sich aus 50 großen, börsennotierten Unternehmen des Euro-Währungsgebiets zusammensetzt. Er gilt als eines der führenden Börsenbarometer Europas. Zu unterscheiden ist er vom STOXX Europe 50, der auch europäische Unternehmen außerhalb der Eurozone enthält.
Dow Jones Industrial Average Der Dow Jones Industrial Average (kurz Dow Jones) ist einer von mehreren Aktienindizes, die von den Gründern des Wall Street Journals und des Unternehmens Dow Jones, Charles Dow (1851–1902) und Edward Jones (1856–1920), im Jahre 1884 geschaffen wurden.  Der Dow-Jones-Index an der New York Stock Exchange (NYSE) setzt sich heute aus 30 der größten US-Unternehmen zusammen.
S&P 500 Der S&P 500 (Standard & Poor’s 500) ist ein Aktienindex, der die Aktien von 500 der größten börsennotierten US-amerikanischen Unternehmen umfasst. Der S&P 500 ist nach der Marktkapitalisierung gewichtet und gehört zu den meistbeachteten Aktienindizes der Welt.
Russell 2000 Der Russell 2000 ist ein weltweit beachteter Aktienindex für Nebenwerte (Small Caps). In ihm sind die 2000 kleinsten nach Marktkapitalisierung gewichteten US-Unternehmen des Russell 3000 gelistet.
DAX Der DAX ist der bedeutendste deutsche Aktienindex. Er misst die Wertentwicklung der 30 größten und (bezogen auf die Streubesitz-Marktkapitalisierung) liquidesten Unternehmen des deutschen Aktienmarktes und repräsentiert rund 80 Prozent der Marktkapitalisierung börsennotierter Aktiengesellschaften in Deutschland. Der Index ist ein Produkt und eingetragene Wortmarke und Bildmarke der Deutschen Börse AG, deren Aktien selbst im DAX enthalten sind.
MDAX Der MDAX (abgeleitet von Mid-Cap-DAX – Mid Cap steht für mittelgroße Unternehmen) ist ein deutscher Aktienindex. Er spiegelt die Entwicklung der 60 größten Unternehmen der klassischen Branchen wider, die hinsichtlich Marktkapitalisierung und Orderbuchumsatz auf die DAX-Unternehmen folgen.
TecDAX Der TecDAX ist ein deutscher Aktienindex und wurde am 24. März 2003 eingeführt. Im TecDAX sind 30 der größten sogenannten „Technologiewerte“ in Bezug auf die Marktkapitalisierung des Streubesitzes und die Börsenumsätze gelistet.
Nikkei 225 Der Nikkei 225 ist der japanische Leitindex und der bedeutendste Aktienindex Asiens. Er ist einer von mehreren Indizes der Zeitung Nihon Keizai Shimbun (Nikkei) zur Messung der Entwicklung an der Tokioter Börse und basiert auf Kursen von 225 dort gehandelten Aktiengesellschaften.
FTSE 100 Der FTSE 100 Index (umgangssprachlich: Footsie) ist der wichtigste britische Aktienindex. Die Abkürzung FTSE steht für Financial Times Stock Exchange. Der FTSE 100 zeichnet die zusammengefasste Kursentwicklung der 100 größten und umsatzstärksten Unternehmen an der London Stock Exchange nach. Er bildet damit das Marktsegment der britischen Standardwerte ab und ist der Leitindex für den britischen Aktienmarkt. Er wird von der FTSE Group ermittelt, die aus einem Joint Venture der Londoner Börse mit der Financial Times hervorging.

Schreibe einen Kommentar