• Sa. Sep 18th, 2021

Wenn man den Aussagen der Werbung im Internet glauben darf, kann man mit Partnerprogrammen viel Geld bis sogar sehr viel Geld verdienen.

Stimmt das? Ja das stimmt! ABER!

Es ist wie so oft im Leben. Die Spitze hat ein gutes Auskommen und der weit größere Teil schafft es eventuell die Betriebskosten des Onlineauftritts zu erwirtschaften. Das ist für einen Hobby-Blog ein sehr gutes Ergebnis.

Der noch weit größere Teil schafft aber nicht einmal das. Die Zeiten, wo man einfach nur Banner auf seiner Seite einblendet sind lange vorbei.

Darum muss man sich bewusst werden, wenn ich mit Partnerprogrammen richtig Geld verdienen möchte, starte ich ein eigenes Unternehmen.

Voraussetzung für den Erfolg

  • ich brauche ein Thema in dem ich am besten ein Profi bin (man kann sich vieles aneignen aber der Start wird leichte)
  • das Thema sollte auch einen ausreichenden Personenkreis ansprechen (Nischen sind gut – zu spezielle Nischen erreichen zu wenige Menschen) 
  • eventuell besteht schon eine Seite zum Thema mit viel und qualitativ gutem Traffic und einer größeren Community – wunderbar dann startet ihr nicht von NULL
  • startet ihr von null, braucht ihr eine passende URL (Webadresse) zum Thema
  • je mehr eigenen Fähigkeiten vorhanden sind, desto besser (Webauftritt einrichten, gut beim Schreiben, Fotografieren, SEO betreiben, programmieren usw.)
  • die finanzielle Ausstattung (wenn ich Kaptal zur Verfügung habe, kann ich vieles beschleunigen und Know How dazu kaufen)
  • viel Zeit, denn, wenn ich nicht viel Kapital habe, muss ich das durch viel Zeiteinsatz kompensieren
  • gute Kommunikation – je besser ich die Möglichkeiten nutze (Facebook, YouTube, Twitter, Podcast, …), umso größer wird der Erfolg sein 
  • Lernen, Lernen, Lernen (Das Internet ist ein ständiger Lernprozess)

Schon anhand dieser Punkte könnt ihr erkennen, um mit Partnerprogrammen auskömmlich Geld zu verdienen, muss schon vieles passen.

Beispiel

Ich möchte das einmal kurz an einem Beispiel verdeutlichen. Das meiste Geld lässt sich, wie sollte es anders sein, bei Partnerprogrammen zum Thema Geld verdienen.

Für Anfänger ein ganz schweres Thema, weil die Konkurrenz hier ungemein hoch ist.

Aber sei es drum, da ich zum Beispiel im Bereich Versicherungen einiges an Wissen angesammelt habe, soll das mein Thema werden.

Für den Bereich Versicherungen gibt es eine ganze Reihe Anbieter. Ein gutes Partnerprogramm in dem Bereich ist das Vergleichsportal von Tarifcheck.de. Das Einbinden des Vergleichsrechners in einen WordPress Auftritt ist ein Kinderspiel. Wenn jetzt ein Interessent auf deiner Seite nicht nur den Vergleich nutzt, sondern den Antrag auch gleich von hier aus abschickt, fließt Geld auf euer Konto.

Ja aber warum soll der Interessent das bei dir tun und nicht direkt bei Tarifcheck, Check24, Verivox oder wie sie alle heißen? Das tun die Nutzer nur, wenn du sie mit interessantem Content auf deine Seite gelockt hast.

Und wie lockt man viel Besucher auf die Seite? In dem man bei Google zu relevanten Themen auf der Seite EINS zu finden ist. Da möchtest du hin. Das ist deine Konkurrenz.

Wie sieht die Konkurrenz aus? Unter dem Suchwort “versicherung vergleichen” finde ich heute nach den Werbeeinträgen zuerst die großen Vergleichsportale, wie Check24, Verivox und Tarifcheck. Begleitet von Seiten wie Preisvergleich.de, Toptarif.de, Finanztip.de oder Finanzscout24.de.

Das Portal Finanztip.de zum Beispiel, ist mit einer Kapitalausstattung von ca. 5 Mio. Euro an den Start gegangen. Hinter Finananzscout24 steht die scout24 AG. Sich dieser Macht zu stellen bedarf also einiger Power.

Es kann sein, dass die zweite Seite bei Google für einen “Einzelkämpfer” noch ein gutes Einkommen generiert. Dort hin zu kommen, wird aber ein Marathonlauf sein.

Also – findet eure gewinnbringende Nische. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cart
  • No products in the cart.