• Sa. Sep 18th, 2021

Roblox – ein Online-Spiel zum Geld verdienen

Die Welt des Geld verdienen ist schon bizarr. Dass man mit Spielen auch reich werden kann, ist auch nichts neues. Das es jetzt jedes Kind schaffen kann, hat schon eine neue Dimension.

Wie so vieles in der Online-Welt haben in der Corona-Pandemie auch Computerspiele einen gigantischen Aufschwung erlebt.

Ein sehr präsentes Beispiel ist Roblox.

Was genau ist Roblox?

Bei Roblox handelt es sich um eine Spiele-Plattform, über welche die User anhand eines Baukastens eigene Spiele erstellen können. Man kann im Grunde so gut wie alles in Roblox entwickeln, darunter Shooter, Rennspiele, Puzzlespiele, Adventures, RPGs und sogar MMOs.

Wie erfolgreich ist das Spiel?

Gerade im Lockdown hat sich Roblox zu einer Art sozialem Netzwerk für Kinder entwickelt. Sie treffen sich hier mit ihren Freunden, die sie ja wegen der Kontaktbeschränkung nicht sehen dürfen. Sie spielen zusammen oder hängen in den sozialen Chats ab. Und Roblox ist gerade bei den jüngeren Spielern sehr erfolgreich, es ist im Prinzip schon so etwas wie das YouTube für die Generation Kinderzimmer.

Roblox startete am 27. Februar 2008. Mittlerweile hat es über 150 Millionen aktive Spieler. Diese haben alleine in 2020 für einen Umsatz von rund 924 Millionen US-Dollar gesorgt (sagt Forbes). Und zwar, indem sie die Währung Robux und Merchandise wie beispielsweise T-Shirts kauften. Dabei ist Roblox ein kostenloses Spiel, aber die coolen Sachen kosten eben Robux.

Nun kann (und will) sich nicht jeder den Kauf der Währung leisten. Es gibt aber einige Möglichkeiten, Robux kostenlos zu bekommen. Natürlich musst du etwas Zeit für das Erlernen einer bestimmten Fertigkeit aufwenden.

So hat die Plattform den Gründer, David Baszucki, zum Milliardär gemacht. Doch auch die Spieler verdienen kräftig mit.

Wie verdienen die Spieler Geld?

Wer Inhalte für Roblox erstellt, der bekommt einen Teil der Einnahmen durch die Verkäufe von Robux. Wenn zum Beispiel Spieler erstellte Welten dazukaufen, dann erhalten die Ersteller pro 100 Robux 35 Cent.
Die 1,25 Millionen User, die Inhalte erschaffen, haben dadurch insgesamt 328 Millionen US-Dollar im Jahr 2020 für sich eingenommen.

Die Personen, die Inhalte erschaffen, kommen aus allen Generationen. Das sind neben den Erwachsenen auch Kinder, die ihr Taschengeld gehörig aufbessern. Die größte Entwicklerschar setzt aber aus College- und High School-Schülern zusammen.

Die 300 besten Entwickler erzielen sogar Einnahmen von mehr als 100.000 Dollar im Jahr.

Seid ihr auch in Roblox unterwegs? Könnt ihr den Erfolg nachvollziehen?

Ihr kanntet Roblox noch nicht? Auf AMAZON gibt es das Spiel als kostenlosen Download. Der AMAZON-Vorteil – du sparst bis zu 20% beim Kauf von In-App-Artikeln, wenn du doch nur spielen möchtest.

Welche Spiele sind besonders beliebt?

Auf der Plattform erwarten dich eine Menge an Spielen, die Spieler ausprobieren kannst. Zu den beliebtesten gehören derzeit:

  • Natural Disaster Survival – Ein Survivalspiel
  • Scuba Diving at Quill Lake – Ein Spiel, in dem es gilt bei Tauchgängen Schätze zu bergen
  • Theme Park Tycoon 2 – Ein Aufbauspiel
  • Work at a Pizza Place – Spieler müssen eine Pizzeria managen
  • Murder Mystery 2 – Ein Koop-Horror-Spiel
  • Jailbreak – Ein Spiel im Stil von „Räuber und Gendarm“
  • Welcome to Bloxburg – Ein Spiel, das an Die Sims erinnert

Fazit:

Die Spielewelt bietet viele Möglichkeiten zur Ablenkung von Alltag. Wer sich aber dahinterklemmt, kann sich auch gut den Lebensunterhalt verdienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cart
  • No products in the cart.